Paul Swaegers Dressurausbildung Beritt Grand Prix - Ausbilder in Köln Merheim

Home Deutsch Zur Person Leistungen Erfolge Deutsch Zuständigkeiten Philosophie Lehrgänge Reitanlage News Verkaufspferde Turnier - Impressionen andere Impressionen Datenschutzerklärung Stallimpressionen In jungen Jahren Gästebuch Home Englisch Kontakt

Schulpferd Calvera hat ihren Seniorenplatz gefunden:

Mit viel Freude im Herzen können wir bekannt geben, dass das ehemalige Schulpferd am 3. August gut an ihrem Seniorendomizil in Heiden bei Bottrop angekommen ist. Ebene und grossflächige Weiden für alte Pferdebeine, beste Versorgung und Zufütterung sowie die Erfahrung eines langjährigen Züchters ( den wir schon lage Zeit kennen ) garantieren eine seniorengerechte Unterkunft. 

Aufgrund der zahlreichen Spender ist zumindest der Unterhalt für den Monat August und sogar der nächste Schmied gesichert.          

      

Calveras Reise beginnt...                                                                        Calvera, erstes Schulpferd welches die Rente über den LRVSchulpferdefond finanziert bekommt                                                                

Calveras Reise in eine neue Zukunft beginnt. Calvera kommt gut an und schaut sich erst einmal um. Sie ist das erste Schulpferd welches die Rente über den LRV - Schulpferde-fond finanziert bekommt.      

Herzlichen Dank sagt Calvera.
   

Turniernews 2019:

Aktuelle Erfolge

Würselen:

Rebecca Winkler wird mit Rockadino 5. in der M**- Dressur und 8. in der S* - Kür.

Kirchhoven-Vin:

Svenja Wolf wird 7. in der M** - Dressur.

weitere Erfolge siehe weiter unten...

 

CHIO Aachen: die Schüler aus dem Kreis Düren platzieren sich auf Rang drei.

Zum dritten mal in Folge konnten sich die Schüler von Paul Swaegers für den Start beim größten internationalen und anerkanntesten Turnier der Welt einen Startplatz sichern. Wer hier startet gehört zu den besten Reitern der Welt. Isabell Werth, Ludger Beerbaum, Sven Rothenberger, eben die ganz Großen sind hier am Start und live zu erleben. Umso schöner, sich hier zu qualifizieren. Diesmal mit zwei jüngeren Pferden von 8 und 9 Jahren waren die Damen Anne Schagen, Svenja Wolf, Rebecca Winkler und Deborah Zester dabei. Die Richter lobten die Figuren mit einem sehr hohem Schwierigkeitsgrad. Einzig die mangelnde Coolness einen einzigen Pferdes ließ den Traum vom Sieg platzen. So erreichten sie mit den A- und B Noten von 8,5 und 9,5 den dritten Platz im Quadrillien Championat. Herzlichen Glückwunsch.
letzte Absprache mit dem Trainer Paul Swaegers auf dem CHIO AachenPaul Swaegers und seine Schüler sind über Headset verbundenVor dem Start

Quadrillien ImpressionenQuadrillien ImpressionenQuadrillien Impressionen     

 

 

 

Die Jugend des LRV Köln - Merheim auf dem CHIO Aachen 2019

Wir haben für die Jugendlichen eine Fahrt mit dem Busunternehmen zum CHIO organisiert. Die Stimmung war prächtig, der Bus kurzerhand zum Partybus umfunktioniert. Alle waren vor Ort hellauf von dem Turnier mit seinen vielen Verkaufsständen, kulinarischen Köstlichkeiten aber vor allem von den hervoragenden Darbietungen sowohl im Grand Prix als auch im Spring- und Fahrsport begeistert. Die Pausen wurden zum Shoppen genutzt und so gab es doch einige Tüten zum Bus zu schleppen. Ein ganz toller Ausflug der die Stallgemeinschaft weiter zusammen geschweist hat und doch viel zu schnell zu Ende ging.

Grand PrixDie Jugend des LRV Köln beim CHIO 2019Springen  

 

Rettung von Schulpferd Calvera - ein Schulpferdefond wird eingerichtet:

die nunmehr zwanzigjährige Calvera hat nach ihrem ersten Leben als erfolgreiches Springpferd bis zur Klasse M, jahrelang im Schulbetrieb geduldig jeden Reiter ertragen, viele Reiterfehler verziehen und ganz vielen Kindern das Reiten beigebracht. Mit einigen Gebrechen und nicht mehr ganz fit auf den Beinen hätte die hübsche und liebe Stute keine Zukunft mehr bei der Leasingfirma gehabt. Früher oder später wäre sie beim Pferdemetzer gelandet. Damit das nicht passiert, wurde sie ad hoc abgekauft. Nun sind wir auf der Suche nach einer schönen Rentnerweide wo sie ihre letzten Lebensjahre verbringen darf. Da artgerechte Unterkünfte mit vernünftigen Betreibern und hochwertigem Futter doch noch einges monatlich an Euro kostet, sind wir gerade dabei, einen Schulpferdefond zu gründen. Hier sind wir natürlich auf Spenden angewiesen. Angedacht ist der Fond einerseits für Schulpferde, die in die Rente gehen. Ihnen soll noch ein schöner Lebensabend gegönnt sein. Andererseits soll dieser Fond außergewöhnliche Erkrankungen, OP´s oder andere akut wichtige Ausgaben für die Schulpferde sichern. Jeder Spender wird mit Fotos und Informationen auf den aktuellen Stand gehalten. Die Bankdaten des Fonds werden auf den Internetseiten in Kürze veröffentlicht.

Calvera      Calvera2  Ganz lieben Dank sagt Calvera.

Turniernews 2019:

Aktuelle Erfolge:

Bornheim:

Rebecca Winkler und Rockhadinho erreichen den 6. Platz in der M** - Dressur und werden 4. in der S* - Dressur. 

Köln-Wahn:

Paul Swaegers und Smoking Black GEWINNEN mit der WN von 8,5 die Dressurpferde A.

k

 

Köln - Widdersdorf:

Svenja Wolf und Flores erreichen den 2. Platz in der M** - Dressur mit einer WN von 6,8

c

 

Euskirchen - Dom Esch:

Svenja Wolf GEWINNT die L- Kandare mit einer WN von 7,5. 

b 

 

Lohmar:

Anne Schaaren GEWINNT die Dressurreiter M mit einer Wertnote von 7,3.

Paul Swaegers und Smoking Black werden 7. in der Dressurpferde A.

d

Eschweiler:

Rebecca Winkler und Dark Batuo werden 6. in der L - Trense mit einer WN von 6,3.

Düren:

Anne Schaaren GEWINNT die Dressurprüfung Klasse M*.

a

 

Mönchengladbach:

Rebecca Winkler und Rockadinho werden mit 66% fünfter in der M** - Dressur.

 

News:

Der Ländliche Reitverein Köln Merheim auf neuem Kurs!

 

Neue Schulpferde haben wir bereits, die Reitanlage strahlt im neuen Glanz, die Stallgemeinschaft ist wieder eine "Gemeinschaft", ein eingeplanter Abzeichenlehrgang Ende des Jahres und künftiger Ausrichter von Reitturnieren, das sind die nächsten Planungen. Vision 2021: ein anspruchsvolles Turnier vor wunderschöner Kulisse auf einem 75x25 Dressurviereck bis zur schweren Klasse. Realisierbar nur mit helfenden Händen. Da wir in den letzten Monaten so viel geschafft haben, blicken wir positiv in die Zukunft

Dieses Viereck bietet alle Voraussetzungen einer traumhaften Kulisse für eine anspruchsvollen Prüfung:

Der neue Dressurplatz des Ländlichen Reitvereins Köln Merheim

 

*

Wir fahren mit der Stallgemeinschaft alle zusammen zum TOP Event CHIO Aachen!!!

*

Abermals tut sich viel im Ländlichen Reitverein Köln Merheim: die bisher schwer zugängliche Weide wurde durch den Bau einer Rampe verkürzt. Somit können wir ein Verletzungsrisiko eindämmen. Tagelang und bei brütender Hitze arbeitete der Vorstand mit Bagger und schwerem Gerät. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Umsetzung unseres Anliegens.

Es wird gebautDie nunmehr fertige Rampe

 

*

Wir hatten zwischen all der Arbeit ein schönes, gemeinsames Grillfest mit vielen Salaten und anderen Leckereien. Die Stimmung war grossartig...
 

*

Unsere Reitanlage soll (noch schöner) werden Teil 2

Nachdem die Jugendlichen so eine tolle Arbeit geleisten haben, wollten sich die erwachsenen Einsteller ebenso einbringen. Also ging es 14 Tage später mit den Malerarbeiten weiter. Diesmal wurden sämtliche Bänke und Ställe gestrichen, Unkraut gejähtet und die Anlage auf Hochglanz gebracht. Danke an alle helfenden Hände, ihr seid SPITZE!

 

Die Einsteller des LRV Köln bei der Arbeit

Unsere Reitanlage soll (noch schöner) werden Teil 1

In den Osterferien organisierte der Jungendwart eine ganze Gruppe Jugendliche um die Reitanlage zu verschönern. Sämtliche Holzkonstruktionen wie die Paddockeinrahmungen, die Führmaschine und die Einzäunung des Longierzirkels wurden gestrichen. Auch kleinere malerische Ausbesserungsarbeiten an den Gebäuden wurden vorgenommen. Als Dankeschön organierte der Vorstand und die Betriebsleitung ein Grillfest für alle Helfer. Ganz lieben Dank an die engergierte Jugend.

Die JUgendlichen des LRV Köln bei der Arbeit

Achtung - Reitanlagenwechsel zum 01. Januar 2019:

 Wir freuen uns ab Januar 2019 auf eine gute und enge Zusammenarbeit mit dem Ländlichen Reitverein Köln Merheim.    Die Reitanlage bietet die für uns und unsere Kunden optimalen Ausbildungsbedingungen.

Reiter und Pferde sind bereits eingezogen und fühlen sich sehr wohl. Vielen Dank für die nette Aufnahme

    

Turniernews 2018 / eigene Erfolge / Erfolge der Schüler:

Lindlar:

Unter der lachenden Sonne konnten wir abermals ein sehr erfolgreiches Wochenende verbuchen. Als erstes belegte Paul Swaegers mit dem San Amour I - Nachkomme Smoking Black den 3. Platz der Reitpferdepüfung mit einer Gesamtwertzahl von 7,8.

Es folgte ein herrvoragender 3. Platz mit Blueberry Hill in der Dressurpferdeprüfung Klasse M mit der Wertnote 6,8.

Anschließend sicherte sich Paul Swaegers noch den vierten Platz mit Flash und der Wertnote von 7,3 in der Dressurpferdeprüfung Klasse A. So sorgte nicht nur die strahlende Sonne für ebenso strahlende Gesichter bei Besitzern und Turnierbegleitern. Gut gestärkt mit kulinarischen Köstlichkeiten und bestens gelaunt ging es dann wieder zurück in den Heimatstall.  

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und Fahrer ohne deren Unterstützung ein so reibungsloser Ablauf auf den Turnieren nicht gewährleistet wäre. Ein besonderer Dank an Yara Kurscheid und Katharina Schneider. Ihr seid spitze!

sfsb fsmoking black 

f

CHIO Aachen:

Schon alleine die Tatsache, sich für das CHIO - Aachen zu qualifizieren ist eine besondere Anerkennung. Sich auf so einem Event mit nur 0,1 Punkten zum Sieger als Zweitplazierte im M** - Quadrillien Championat geschlagen geben zu müssen, eine ganz tolle Leistung. Die Schülerinnen von Paul Swaegers, Anne Schagen, Rebecca Winkler, Svenja Wolf und Deborah Zester schafften dieses grandionse Ergebnis mit den Wertnoten 9,0 für die A - Note und 9,6 für die B - Note. Herzlichen Glückwunsch...

Aachen CHIOCHIO AachenCHIO Aachen2

Köln-Porz-Grengel:

Gleich zwei Dressursiege, beide mit der phantastischen Wertnote von 8,2, brachte das Turnierwochenende als Ergebnis für Paul Swaegers. 

Auf "Smoking Black" gewann Paul Swaegers mit viel Abstand zum Zweitplazierten jeweils mit einer 8,0 für den Trab, einer 8,0 für den Galopp, einer 8,0 für den Schritt, einer 8,5 für Typ und Qualität des Pferdes sowie einer 8,5 für die Ausbildung. Letzteres Urteil ist für den Trainer eine besondere Anerkennung seiner täglichen Arbeit. Aufgrund der hervorrangenden Ergebnisse von "Smoky" bekommt selbiger bis September "Turnier - Urlaub" mit viel Weidegang und Abwechslung im Training als Belohnung. 

smoky

Auf "Flash" gewann Paul Swaegers souverän die Dressupferde A, wie bereits kommuniziert, mit der Wertnote von 8,2. 

flash

Schülerin Lou Grande sicherte sich mit der Wertnote von 7,1 auf "Dagur" den 8. Platz in dieser Prüfung. Herzlichen Glückwunsch. 

lou      

 

Düren:

Schülerin Svenja Wolf belegt in der M** - Dressur auf Dior den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch
 

Oberbachem:

Erfolgreiches Pfingst - Wochenende für Paul Swaegers und "Smoking Black". Das Paar  belegte mit einer Gesamt WN von 7,5 den 3. Platz in der hochkarätigen Reitpferdeprüfung.

Smoking Black und Paul Swaegers Claudia Swaegers hält alles  mit der Kamera fest

Mit "Flash" ging es gleich erfolgreich weiter: Reiter und Pferd sicherten sich mit der Wertnote von 7,7 den 4. Platz in der Dressurpferdeprüfung Klasse A.

Flash mit Besitzerin Frau Professor Dr. Walch - Gassner und Paul Swaegers Foto: Claudia Swaegers 

Da freut sich Besitzerin Frau Professor Dr. Walch-Gassner.

Aachen - Brand:

Schülerin Svenja Wolf belegte auf ihrem Wallach Dior den 8. Platz in der M** - Dressur. Herzlichen Glückwunsch

Haus Rott:

Paul Swaegers und Smoking Black GEWINNEN souverän die hochkarätige Reitpferdeprüfung mit folgenden Beurteilungen:

Trab:8,0 Galopp: 7,5 Schritt:8,0 Ausbildung: 8,5 Gebäude:8,0. Somit kommen wir auf ein Gesamtergebnis von 8,0.

Siegerpaar Paul Swaegers und Smoking BlackSiegerpaar Paul Swaegers und Smoking Black

Lou Grande erritt sich in der Dressurpferdeprüfung Klasse A mit einer  Wertnote von 7,3 den 7. Platz Congratulation

Lou Grande und Dagur

Yara Kurscheid wird mit ihrem Pferd Ferdinand und einer Wertnote von 6,1 neunte in der Dressurprüfung Klasse L*- Trense. Herzlichen Glückwunsch.

Yara Kurscheid und Ferdinand 

Paul Swaegers und Real Dream sichern sich mit der Wertnote von 7,4 Platz fünf in der Dressurpferdeprüfung Klasse A.
 

Ausbilder und Schülerin bei der Platzierung vereint


 
 

Turniernews 2017 / Erfolge

 

Grand Prix meets Oberberg

 

Erfolgreiches Wochenende auf einem Turnier mit internationalem Flair. Der Wettergott hatte es nicht gut gemeint mit den vielen Teilnehmern des Reit - Turniers in Lindlar. Es regnete aus Eimern, Pferd und Reiter bekamen kostenlose Fangopackungen und Schlamm - Masken. Nichtsdestotrotz war das Starterfeld hochgradig besetzt. Um so mehr freut es uns, dass Paul Swaegers und Sandreja, lange führend, den 3. Platz in der Dressurpferde L belegten und die sechsjährige Stute darüber hinaus zum "besten Westfälischen Pferd" dieser Prüfung gekührt wurde. Als Preis wurde eine Paradedecke des Westfälischen Pferdestammbuchs überreicht.

Höhepunkt am Samstag sicherlich die folgende Dressurpferdeprüfung Klasse M, ebenfalls hochkarätig besetz. Hervorragend kommentiert wurden die jeweiligen Ritte im Anschluß vom Grand - Prix Richter Heiner Jeibmann, der jedem Reiter den ein oder anderen Verbesserungsvorschlag mit auf den Weg geben konnte und wieder einmal deutlich machte, wie wichtig ein schwingender Rücken und die damit einhergehende Durchlässigkeit doch ist. Mit der überragenden Gesamt - Wertnote von 8,1 und einem grandiosem Ritt konnte Paul Swaegers auf der ebenfalls erst sechsjährigen "Stolen Dance" die Richter vom sicheren Sieg überzeugen. Dazu sicherte er der Stute ebenfalls den Titel "bestes Westfälisches Pferd" dieser Prüfung und erhielt ebenfalls eine Paradedecke des Groß - Sponsors, dem Westfälischen Pferdestammbuchs. 

          Sandreja und Paul Swaegers Stolen Dance und Paul Swaegers 

Auch die Schüler waren an diesem Turnierwochenende ausgesprochen erfolgreich: Gina Diesing sicherte sich mit der Wertnote von 7,4 auf Veni Vidi Vici Platz zwei in der Dressurpferde A. Knapp, nur einen raus war Lou Grande auf ihrem erst vierjährigen Dagur. In der L - Trense sicherte sich Jennifer Becker den 4. Platz auf Davina.  

 

Im Lehrgang die optimalen Turniervorbereitungen getroffen

Sehr geschickt wählten die Mitglieder des Reitvereins Lindlar den Zeitpunkt des Dressur - Lehrgangs. Ein Wochenende vor dem großen Lindlarer Reiturnier arbeiteten und schwitzten 14 Teilnehmer unter Turnierbedinungen. Am zweiten Lehrgangstag veranschaulichte Paul Swaegers die zuvor bespochenen Problemchen anhand der Videokorrektur. So machten sich die Teilnehmer gleich selbst ein Bild ihrer eigenen mal kleinen und mal größeren Fehler. Ausschnitte aus den Prüfungsaufgaben konnten so geziehlt analysiert und besprochen werden. Am dritten Lehrgangstag konnten die Teilnehmer die Verbesserungsvorschläge mittels einfacher Übungen sehr gut umsetzen und geziehlt bestehende Fehler deutlich verrbessern. Die Stimmung war ausgelassen und großartig, für das leibliche Wohl sorgten die Mitglieder des Reitvereins. Die Sonne sorgte für gute Reitbedingungen und Video - Aufnahmen. Einzig die Stimme von Paul Swaegers war am letzten Lehrgangstag doch deutlich heiser. "Wenn meine Schüler am kommenden Wochenende das Gelernte umsetzen und Erfolge verbuchen, war es das allemahl wert,"schmunzelt der Trainer.  

lili2li2li23li234

Turniernews 2017/

Erfolge:

Euskirchen St. Georg:

Schülerin Astrid Kieven sichert sich auf Rasmus den 2. Platz in der M* - Dressur. Glückwunsch

Stolberg:

Schülerin Svenja Wolf gewinnt mit der WN von 7,1 die Dressurpferde L. Congratulation

Kirchhoven - Vinn:

Svenja Wolf plaziert sich in der Dressurpferde L mit der Wertnote von 8,1 auf dem 2. Platz. Glückwunsch

Hückelhoven:

Schülerin Anne Schagen plaziert sich in der S* - Dressur. Herzlichen Glückwunsch   

Grüße vom Largo

 

Hennef, Kurenbach:

Schülerin Rebecca Winkler und ihr Pferd Rockadinho sichern sich den 3. Platz mit 65,16% in der hochkarätig besetzten S* - Dressur. Herzlichen Glückwunsch...
  

Euskirchen, Dom Esch: 

Schülerin Gina Diesing holt mit Gordon den 8. Platz in der M* - Dressur. Gratulation

Düren: An der Kuhbrücke:

Paul Swaegers und Blueberry Hill werden mit der WN von 7,1 vierte in der Dressurpferde L.

Schülerin Astrid Kieven wird mit Rasmus ( Rudi ) knapp geschlagen zum erstplazierten zweite in der Dressurprüfung Klasse L mit der WN von 7,2.

Außerdem sichert sich Astrid Kieven in der M* - Dressur den 4. Platz mit der WN 6,9. Herzlichen Glückwunsch


 
 

Bornheim:

Schülerin Katharina Schneider belegt mit Rosi einen hervorragenden 7. Platz in der A - Dressur. Congratulation

 

Troisdorf - Haus Rott

Schülerin Lou Grande belegt mit ihrem frisch erworbenem Auktionspferd Dagur und einer Wertnote von 7,6 den 2. Platz in der Reitpferdeprüfung. Und das gleich beim allerersten Turnierstart für Reiter und Pferd in der Saison. Congratulations

Lou Grande und Dagur
 

Schülerin Katharina Schneider belegte in der Mannschafts - A Dressur auf ihrem Pferd Rose den 4. Platz und hatte sichtlich Spaß dabei... Herzlichen Glückwunsch!

Katharina Schneider auf Rose

Schülerin Jacky Hacket belegte den 10. Platz in der L - Kandare, auch hier Herzlichen Glückwunsch!

Paul Swaegers selbst musste sich auf Blueberry Hill und der Wertnote 8,0 knapp zum erstplazierten geschlagen geben und erreichte somit den 2. Platz in der Dressurpferde L.

Paul Swaegers

Lindlar - Süttenbach:

Ein höchst erfolgreiches Wochenende für Schülerin Gina Diesing. Gleich dreimal stand sie mit ihrem Pony Gordon auf dem Treppchen: in der Dressurprüfung M* erreichte sie Platz drei, in der M** errreichte sie Platz fünf und in der Dressurreiter M holten sie den 2. Platz!

Congratulation! Spitze gemacht!

 

Vize - Kreismeister Noa Böhmer

Im März 2017 wurde Schülerin Noa Böhmer zur Vizekreismeisterin 2016 LK 5 Kreis Düren gekührt.

Herzlichen Glückwunsch!
 

Niklas Swaegers
Niklas Swaegers
Niklas Swaegers

Und er wird doch noch Springreiter...

Schade, dass Niklas den Spaß am Springen erst so spät für sich entdeckt hat... 

... wobei er auch Talent für die Dressur hat!

 

Niklas

Wir bedanken uns recht herzlich bei Michael Siegberg für das zur Verfügung stellen seines Springplatzes!

Turniernews 2. Halbjahr 2016

 

Overath:

Paul Swaegers und die erst vierjährige Fernaise platzieren sich in der für das Pferd allerersten Dressurpferde A mit der Wertnote 7,5 ad hoc an dritter Stelle. In der gleichen Prüfung belegt Paul Swaegers mit der Stute Sandreja und der Wertnote 7,3 den sechsten Platz.

Somit können wir zum Ende der Turniersaison 2016 auf eine 80zig prozentige  Platzierungsquote zurück blicken.  

Troisdorf:

Paul Swaegers und die fünfjährige Stolen Dance GEWINNEN mit der Wertnote von 7,8 souverän die Dressurpferde L und verweisen die sechs- und siebenjährige Konkurrenz auf die hinteren Plätze. 

In der gleichen Prüfung belegt er mit der ganggewaltigen und ausdrucksstarken Stute Shania den neunten Platz. 

Schülerin Astrid konnte sich auf dem fünfjährigen Blueberry Hill und der Wertnote 7,3 den 5. Platz in der Dressurpferde A sichern.

Schülerin Rebecca Winkler belegte mit der Wertnote von 7,4 den 7.Platz in der Reitpferde.  

Troisdorf

Lindlar:

Paul Swaegers und die fünfjährige Stolen Dance werden mit der WN 7,3 vierte in der Dressurpferde L.

Sandreja und Paul Swaegers werden mit der WN von 7,1 sechste in der Dressurpferde A und verfehlen nur knapp nach einem Patzer in der Trab - Tour eine Plazierung in der Dressurpferde L.  

Bornheim:

Eigentlich wusste Paul Swaegers schon nach seinem Ritt, dass dies nur der Sieg bedeuten konnte aber es sollten noch namhafte Berufsreiter mit ebenso qualitativ hochwertigen Dressuryoungstern starten. An diese Wertnote kamen aber auch sie bei weitem nicht heran. Deshalb konnte Paul Swaegers und die fünfjährige Stolen Dance nach einem spektakulären Auftritt die Dressurpferde L haushoch mit einer Wertnote von 8,1 gewinnen.     

Stolen Dance

Asbach:

Paul Swaegers und die erst vor wenigen Monaten ersteigerte, erst 5-jährige Stolen Dance belegen gegen sechs- und siebenjährige Konkurrenz beim allerersten Turnierstart überhaupt in der Dressurpferde L den 3. Platz mit einer WN von 7,3.  

Familie Swaegers grüßt aus Sylt...

Familie Swaegers grüßt
Familie Swaegers grüßt

Turniernews 2016:

 

Hennef:

Paul Swaegers und die erst sechsjährige Shania belegen gegen siebenjährige Konkurrenz ad hoc den 3. Platz in der Dressurpferde M. Und das beim allerersten Turnier für beide in dieser Saison.

Hennef

 

 

Spitzen - Einkäufe in Münster - Handorf / zwei ganz feine Hoffnungsträger ziehen bei uns ein....

 

"Je länger die Ohren desto besser das Pferd"! Diese alte Züchterweisheit trifft sicherlich für die bewegungsstarke überaus rittige und mit einem wahnsinns Takt ausgestattete dunkelbraune Stute vom Bundeschampion French Kiss zu. Die Stute überzeugte schon beim Proberitt mit enormer Rittigkeit und aussergewöhnlichem Sitzkomfort. Ihre neue Besitzerin wird mit Sicherheit ganz viel Freude mit ihr haben. Wir sind gespannt was die Zukunft so bringt....

 

Nachdem Paul Swaegers die Stute Stolen Dance ausprobiert hat, pfiffen es schon die Spatzen von den Dächern, dass sie bei ihm Traum - Traversalen, Galopp-Pirouetten und sogar fliegende Wechsel sprang als wenn sie ihr Leben lang nichts anderes getan hätte. Und das mit nur fünf Jahren. Obwohl das Bereiter - Team vericherte, dass dieses Pferd bislang nur auf A- Niveau geritten wurde, konnten wir nur noch ungläubig diesen wundervollen Ritt verfolgen. Schnell war für uns klar, das wir es hier mit einem Lektionskünstler zu tun hatten. Zum Glück pfiffen die Spatzen nicht laut genug und nach einem aufreibenden Bieterduell erhielten wir den Zuschlag. Ein Pferd von dem wir ganz gewiss noch ganz viel hören werden...       

Fernaise von French Kiss aus der Lady LeslieI
Stolen Dancer von Schumacher aus der Scarlet von Show Star

Turniererfolge 2016

Lindlar

Melanie wird vierte in der L- Kandare und Jennifer Becker GEWINNT die L - Trense. Glückwunsch

Ratheim:

Desiree Peters wird mit Wolke Sieben dritte in der L - Trense und zweite in der L - Kandare. Congratulation.

 

Bornheim

Anne Schaeren GEWINNT die M** - Dressur und wird zweite in der S* - Dressur.

Selfkant

Desiree Peters wird Vize - Kreismeisterin Kreis Heinsberg und gewinnt die L - Kandare.
 

Erkelenz

Noa Böhmer wird mit Blueberry Hill fünfte in der hochkarätig besetzten Dressurpferde A

Desiree Peters gewinnt mit Wolke Sieben die L - Trense. Herzlichen Glückwunsch.


Düren

Noa Böhmer erreitet den zweiten Platz in der A - Dressur und zudem den 7. Platz in der Dressurpferde A.

Gangelt

Desiree Peters wird mit Wolke Sieben dritte in der L - Trense. Glückwunsch
 

Sprockhövel

Gina Diesing wird achte in der L - Dressur und erreitet den 6. Platz in der M* - Dressur

 

 

 

Besuch bei Youngster Smoking Black

Unser auf der Elite - Auktion erworbenes Hengstfohlen Smoking Black hat sich prächtig entwickelt. Er ist nicht nur ein stattlicher, bildhübscher Kerl geworden, er begeistert auch in der Bewegung und im Exter- sowie Interieur. Ein paar Streicheleinheiten gab es natürlich auch...  

 

Smoking Black
Hengst Smoky auf Tuchfühlung mit Claudia Swaegers

Turniererfolge 2016:

Troisdorf:

Lea Giesgen, Reitbeteiligung an Niklas wunderbarem Pony Spirit, erreicht mit "Spirit" den 2. Platz in der E - Kür für Paare mit der WN von 14,4. Glückwunsch
Siegerehrung SiegerehrungSiegerehrung

Rebecca Winkler plaziert sich sowohl in der L - Dressur als auch in der M - Dressur mit den WN von 7,9 und 7,3. Congratulations

Wermelskirchen:

Gina Diesing wird auf Gordon 5. in der L - Trense und vierte in der L - Kür auf Trense. Herzlichen Glückwunsch

Aachen:

Schülerin Noa Boehmer GEWINNT beim erst zweiten Start in einer Dressurpferde A auf ihren erst auf der letzten Elite - Auktion ( Herbst ) ersteigerten Blueberry Hill eben diese Prüfung. Congratulation

St. Augustin / Großenbusch:

Schülering Gina Diesing plaziert sich schon beim erst zweiten Start in einer M - Dressur mit der Wertnote von 7,2. Herzlichen Glückwunsch

Lindlar - Süttenbach:

Schülerin Gina Diesing GEWINNT mit der Wertnote von 7,6 die L - Kandare. Beim ersten Start in der M - Dressur schrabbte sie aufgrund eines Patzers ganz knapp an der Plazierung vorbei und wurde 1. Reserve.

Ebenso erging es Schülerin Jennifer Becker die in der L - Kandare etwas zu brav ritt und knapp die Plazierung verpasste, ebenfalls erste Reserve wurde.

Für die ersten Starts der Saison konnten Trainer und Schüler trotzalledem zufrieden sein!

***

Sponsor Paul Swaegers mit Frau Claudia und den Trainern sowie Kickern der U13 des 1. FC Spich

Paul Swaegers sponsert erneut die D1 - Jugend des 1. FC Spich

Wie sagt man so schön? "Auf einem Bein kann man nicht stehen"! Getreu diesem Motto sponsert Paul Swaegers zum wiederholten mal die erfolgreichen U13 - Kicker und deren Trainer des 1. FC Spich. Diesmal wurden schicke, neue Präsentationsanzüge für die Auswärtsturniere sowie Punkt- und Testspiele der Sonderliga "Sieg des Jahrgangs 2003" geponsert. Auch die vier Trainer Maik Kupke, Thomas Schlesier, Kai Wilkens und Lukas Zimmermann durften sich über ein schickes Outfit freuen.

Wir drücken die Daumen für eine erfolgreiche Turniersaison der kleinen Fußballstars...    

Foto: Maik Kupke

Besuch bei Hengst Smoky

Unser auf der Elite - Auktion erworbenes Hengsfohlen hat sich zu einen stattlichen Hengstchen gemausert. Er sieht schon ziemlich fertig aus und tollt mit seinem Kumpel aus gleicher Linie Mütterlicherseits gewaltig rum. Da fliegen auch schon mal die Hufe...

Wir sind gespannt was die Zukunft noch so bringt!   

Smoking Black
Smoky und Kumpel

Turniernews 2015 

Lohmar - Haus Dorp

 

Paul Swaegers und Shania belegen in der Dressurpferde - L, mit einer Wertnote von 7,0 und ein paar kleinen Unaufmerksamkeiten im Viereck, immerhin noch den fünften Platz in dieser Prüfung.

Sandreja beim ersten Start sofort erfolgreich!

Wer hätte das gedacht? Die vierjährige Sandreja überzeugt bei ihrem allerersten Turnier überhaupt in der Reitpferdeprüfung mit einer Gesamtwertnote von 7,9 und wird auf Anhieb sechste in dieser hochkarätig besetzten Prüfung. Für die Rittigkeit und Ausbildung erhielt sie die WN 8,5. Eine Anerkennung für Paul Swaegers als Ausbilder. Für den Trab und Galopp je eine 7,5 und für das Gebäude und den Gesamteindruck ebenfalls jeweils eine Wertnote von 8,0. 

 

   

Smoking Black ist ein Schönling geworden

 

Vom Fohlen zum halbstarken Schönling ist das ehemalige Elite - Auktionsfohlen herangewachsen. Ein Bild von einem Youngster. Claudia Swaegers ist ganz fasziniert vom dem schwarzen Hengst und seinem Charme völlig erlegen 

Claudia Swaegers mit Hengst Smoking Black
Claudia Swaegers und Smoking Black

Paul Swaegers und Shania gewinnen den großen Preis des Westfälischen Pferdestammbuchs

Paul Swaegers und die erst fünfjährige, charmante Stute Shania, gewannen souverän mit einer Wertnote von 7,9 die Dressurpferde L und damit den großen Preis des Westfälischen Verbands. Zudem gab es als Ehrenpreis noch eine Paradedecke für das beste Westfälische Pferd. Da Shania sowohl bestes Pferd in der Prüfung als auch bestes westfälische Pferd war, konnte sie die Paradedecke gleich anziehen...

Die Besitzerin, Frau Dr. Silke Krause, hatte allen Grund zur Freude.

Stellvertretend für den Westfälischen Verband verteilte Claudia Swaegers die gesponserten Ehrenpreise und gratulierte dem "Gatten" mit einem Sieges - Kuss.      

Claudia Swaegers belohnt Gatten Paul Swaegers mit einem Siegeskuss
Sieger Paul Swaegers und Shania sowie Besitzerin Dr. Silke Krause
Auf dem Weg zum Sieg

Dankesfest am 22. August für alle Helfer

Als Dankeschön an alle, die uns in der Not geholfen haben und gleichzeitig als Einstand im neuen Stall, organisierten wir ein schönes Grillfest. Es wurde getrunken und "geschlemmt", gequatscht und gelacht... 

Reitanlagenwechsel aufgrund eines Brands in Kalenborn 

 brand

Am Abend des 8. August erreichte uns die schlimme Nachricht, dass es im Reitstall brennt. Zum Glück konnten alle Pferde schnell genug auf die Weiden gelassen werden. Die Stallungen konnten wegen des Feuers und der Rauchentwicklung nicht mehr betreten werden. Die Feuerwehr ließ niemanden mehr auch nur in die Nähe der Pferdeboxen, alles wurde weiträumig abgesprerrt. Aufgrund des Feuers und der Rauch - und Hitzeentwicklung durften die Pferde die Stallungen nicht mehr betreten. Somit sammelten wir, nachts mit Taschenlampen bewaffnet, die Pferde ein und evakuierten bis morgens vier Uhr die Pferde nach Troisdorf. Die befreundete Reitanlage Haus Rott bot sofort ihre Hilfe an. Eine Welle der Hilfsbereitschaft, angeführt von Martina Weber, ereilte uns. Sämtliche zur Verfügung stehenden Boxen wurden frisch eingestreut, mit Heu versehen und "fertig gemacht". Drei Pferdehänger seien schon unterwegs um uns beim Transport der Pferde schnellstmöglich helfen zu können. Phantastisch. Reiter aus umlegenden Ställen boten auch sofort einen Transport an. Dankend nahmen wir jede Hilfe an.  Morgens um vier Uhr endlich mit allen Pferden angekommen, verteilten die "Haus Rotter" für uns erschöpften Pferdebesitzer und Ausbilder erst einmal leckeren Kaffee. Den konnten wir wirklich gut gebrauchen. Ein ganz großes Dankeschön an dieser Stelle an alle helfenden Hände in dieser Nacht... Ihr seid SPITZE!!!        

Turniernews 2015:

 

Bergisch Gladbach - Herkenrath:

Paul Swaegers und Shania belegen den 4. Platz in der Dressurpferde L mit einer Wertnote von 7,1  

Paul Swaegers und Shania werden 5. in der Dressurpferde A, in der gleichen Prüfung wird er zusätzlich siebter auf Benneton´s Ruby. Für beide Pferde war es erst das zweite Turnier. Wir haben zur Zeit eine Plazierungsquote von 100%
 berg

  Wachtberg/Oberbachen:

Paul Swaegers und Benneton´s Rubi erzielen mit einer Wertnote von 7,2 den 5. Platz in der Dressurpferde A und das gleich beim ersten Start diese Saison.

Bennetons Rubi


Paul Swaegers und die erst fünfjährige Shania belegen mit einer Wertnote von 7,1 den dritten Platz in der Dressurpferde L und das ebenfalls gleich beim ersten Start in dieser Saison. 

Shania Dressurpferde L


 

erfolgreiche Schüler:

Bornheim:

5. Platz M*** - Dressur, Anne Scharen

2. Platz Dressurpferde L, Barbara Richter auf Farina mit einer WN von 7,7

Herzlichen Glückwunsch

Lindlar:

3. Platz L- Kandare, Gina Diesing

Herzlichen Glückwunsch
 

Aachen - Brandt:

1. Platz Dressureiter - M, Rebecca Winkler mit einer WN von 7,7 auf Rockhadinho

1. Platz Dressurreiter - L, Rebecca Winkler mit einer WN von 8,4 auf Rockhadinho

3. Platz L - Kür, Rebecca Winkler auf Rockhadinho

Herzlichen Glückwunsch

Altenkirchen:

3. Platz Dressurpferde L, Barbara Richter

Jülich:

1. Platz L - Trense, Rebecca Winkler auf Rockhadinho


Aachen, Gut Hanbruch:

1. Platz L - Kandare, Rebecca Winkler auf Rockhadinho

Neuwied:

3. Platz Dressurpferde L, Barbara Richter mit Fabrina

Gangelt:

2. Platz L - Trense, Rebecca Winkler auf Rockhadinho 

Bergisch Gladbach Paffrath:

 2. Platz Dressurpferde L Barbara Richter mit Fabrina

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Praktikantin Gina Diesing absolviert erfolgreich ihr Schul - Praktikum bei uns:

Über tatkräftige Unterstützung über fast zwei Wochen konnte sich Paul Swaegers freuen. Gina machte die Beritt - Pferde fertig, bandagierte Kunden - Pferde für die Führmaschine und ritt auch die ein oder anderen Beritt - Pferde unter den Argus - Augen vom Chef, Paul Swaegers, selbst. Sie wurde sowohl in der Dressur, als auch im Springen trainiert.

Wir danken Gina für ihr großes Engagement und ihre tatkräftige Unterstützung
  

Hennef / Stöckerhof : Benneton´s Ruby GEWINNT und Farousche wird fünfte!

 

Wer hätte an so etwas geglaubt? Beide Dressur - Kandidaten  der Handorf - Auktion absolvierten ihren aller ersten Turnierstart überhaupt unter Paul Swaegers so brilliant, dass die vierjährige Fuchsstute Bennetons Ruby die Reitpferde mit der Wertnote 7,6 ad hock für sich entscheiden konnte und die ebenfalls vierjährige Farousche einen hervorragenden 5. Platz erzielte. Die Besitzer und der Reiter strahlten mit der Sonne um die Wette!  Herzlichen Glückwunsch!!!
n n 

 

Würselen / Reitanlage Rueben:

Paul Swaegers und London belegen den 5. Platz in der S* - Dressur! 

o  lond

 

Paul Swaegers sponsert die D - Jugend des 1. FC Spich

Wer denkt, Reiter haben nur ein Herz für den Reitsport, der wird bei Paul Swaegers eines besseren belehrt. Seit der Sohn Niklas neben der Reiterei auch noch im Fußballverein des 1. FC Spich als Torwart aktiv ist, stehen nicht nur Reit - Turniere an manchen Wochenenden auf den Terminplan sondern auch so manches Fußball - Match. Da die D - Jugend des 1. FC Spich, Jahrgang 2003 enorm erfolgreich Fußball spielt und die alten Trikots etwas klein wurden, haben wir kurzerhand beschlossen, ein paar neue Trikots für die Spieler und Trainer zu sponsern. Somit konnte das Spiel im Nachwuchs - Cup gegen den SV Lohmar schon in den neuen Trikots mit 5:1 gewonnen werden! Wir hoffen, dass die neuen Trikots genauso viel Glück bringen wie im ersten Spiel...   

D Jugend 1. FC Spich 2003 mit Sponsor Paul Swaegers

Turnier - News 2014

Lindlar:

Paul Swaegers und die erst vierjährige Stute Shania gewinnen souverän die Dressurpferde A.

Noch bevor die Wertnoten der Richter bekannt gegeben wurden waren sich Fachleute einig, dass diese tolle Stute ganz vorne stehen musste. Abgeklärt und souverän, ganz locker mit erlastischen, hervorragenden Grundgangarten meisterte die Stute Ihren erst zweiten Start in einer Dressurpferde A und gewann. Von nur insgesamt drei Starts in dieser Turnier - Saison gewann die Stute mit Paul Swaegers zwei Prüfungen. Somit wird dieses Turnier in dieser Saison ihr letztes sein und der Focus auf der Weiterbildung auf Dressurpferde L - Niveau für die nächste Turniersaison liegen.  

shania 

 

Lohmar:

Breaveheard´s erstes Turnier erfolgreich:

Paul Swaegers und Breavehaerd von Biasini waren in der fürs Pferd ersten Dressurpferde A auf Anhieb erfolgreich und belegten den 8. Platz. 

Shania - 1. Turnier und schon gewonnen!

Eschweiler:

Die bezaubernde Stute Shania gewann auf ihrem allerersten Turnier überhaupt mit Paul Swaegers und einer Wertnote von 7,6 die Reitpferdeprüfung!

   

Turniernews 2014:

 

Lindlar: Erfolgreiche Schüler:

Dressurprüfung Klasse A*:

1. Platz Jennifer Becker

in diversen Dressurprüfungen Klasse L Trense*waren folgende Schüler erfolgreich:

1. Platz Nicole Supe

3. Platz Kim Karina Wagner / Jennifer Becker

4. Platz Nicole Supe

5. Platz Kim Karina Wagner

7. Platz Jennifer Becker

Dressurprüfung Klasse L Kür:

2. Platz Nicole Supe

Dressurprüfung Klasse A Qualifikation KPSV

2. Platz Gina Diesing

Herzlichen Glückwunsch

Weitere Erfolge Schüler 2014:

 

Aachen - Gut Hanbruch:

Rebecca Winkler, 8. Platz L* - Kandare mit Rockadinho

Simmerath - Kesternich:

Rebecca Winkler, 5. Platz L* - Kandare mit Rockadinho

Aachen - Brand:

Rebecca Winkler, 4. Platz Dressurreiter M mit Arlington

Erkelenz:

Rebecca Winkler, 6. Platz L** - Kandare mit Rockadinho

2. Platz L** - Kür auf Kandare mit Rockadinho

Ratheim:

Rebecca Winkler, 2. Platz L* - Kandare mit Rockhardinho

4. Platz Dressurpferde M mit Rockhardinho

Congratulations


 

Münster - Handorf:

Der Nachwuchs ist gesichert: zwei ganz feine Dressur - Youngster ziehen ein!

Wieder einmal konnte Münster - Handorf mit hochkarätigem Dressur - Nachwuchs glänzen. Zwei von Ihnen ziehen nach Kalenborn und somit in die fördernden Hände Paul Swaegers.

Besonders freut es uns, einen Wallach von Biasini aus einer Mutter von Ehrentusch ersteigert zu haben. Seinen Papa, den Hengst Biasini hat Paul Swaegers in seiner ersten Epoche als Junghengst eine zeitlang selbst ausgebildet. Daher sollte auch der Sohn ein Garant für Nervenstärke und Leistungsbereitschaft sein. Er hat seine Qualität schon bewiesen und bereits eine Reitpferdeprüfung gewonnen, drei zweite Plätze und einen dritten Platz in dieser Kategorie errungen. Wir sind gepannt und freuen uns, einen so viel versprechenden Youngster in der Ausbildung zu wissen. 

                  bia

Die zweite Errungenschaft, nach einem aufregendem Bieterduell, ist eine Stute mit Dressurblut vom Allerfeinsten. Brentano II, der großartige Rubinstein I sowie Florestan I auf der mütterlichen Seite  bilden eine Kombination erster Güte. Die vierjährige Stute besticht durch einen großartigen Takt, einem enormen Schwung und einem Go für das ganz große Viereck. Von diesem großartigen Pferd ist viel zu erwarten...    

             rubi      

 

Wir haben unserem Dressurnachwuchs einen Besuch abgestattet und sind ganz hingerissen von dem Kleinen... Nach langem Hin und Her wurde unser Hengstchen Smoking Black getauft !

Neuzugang Smoking Black

Investition in die Zukunft....

...es ist ein schickes Rapp - Hengstfohlen von San Amour I aus einer Staatsprämien Stute von Florestan I, Muttervater Rosenkavalier, welches auf der Elite - Auktion Münster - Handorf spontan verzückte. Mit der R - und F - Linie bestens vertraut und immer erfolgreich, betreten wir mit der S - Linie diesmal "Neuland" und lassen uns einfach einmal überraschen. Der noch namenlose Hengst ( unser Sohn plädiert auf Skywalker ) bleibt ersteinmal bis Mitte Oktober bei seiner Mutter und geht dann in den "Kindergarten" wo er sich hoffentlich prächtig entwickelt. Die richtigen Weichen sind schon mal gestellt...    

Die Teilnehmer des Dressur - Lehrgangs mit Dressurausbilder Paul Swaegers, Natalie Ließ und Reitstallbesitzer Heinz Meurer

Dressur - Lehrgang am 15. und 16. März 2014 / Reitanlage Heinz Meurer

Selten hat es einen im Vorfeld so perfekt organisierten Lehrgang gegeben. An dieser Stelle möchten wir uns noch mal ganz herzlich bei Frau Ließ für den reibungslosen und mit kulinarischen Höhepunkten gespickten Lehrgang bedanken. Ein Danke an alle fleißiegen Bäcker und Köche der Jugendabteilung.

Es wurde aber auch reichlich geschwitzt. Sowohl Reiter und Pferd waren nach den anstrengenden Korrekturen, Lektionen und Gymanstizierungen " ausgepowert".... Ein wenig verschnaufen konnten die Reiter dann bei der Darstellung der Korrektur - Videos. Diese verdeutlichten den Teilnehmern dann die einzelnen Schwachpunkte und Paul Swaegers gab reichliche Tips für die Arbeit jeden einzelnen Pferdes. Hierbei wurde mal wieder deutlich, dass nicht jedes Pferd anhand eines selben Musters geritten werden kann. Die Langlebigkeit des Pferdes durch die "auf das Pferd abgestimmte Reitweise" steht dabei im Vordergund.

Den zweiten Lehrgangstag begannen die Reiter dann wieder hochmotiviert und zeigten, dass sie sich die Ratschläge zu Herzen genommen haben. Ausnahmslos alle Teilnehmer konnten die Durchlässigkeit ihres Pferdes verbessern, die Schiefheit einiger Pferde wurde korrigiert und Lektionen, die zuvor nicht klappten, konnten geritten werden. Die Teilnehmer waren so beigeistert, die Stimmung so großartig, dass wir der Bitte eines zweiten Lehrgangs im Herbst gerne nachkommen....        

Handorf Extra

Zwei neue Dressur - Hoffnungen beziehen ihre Boxen bei uns.

Nach einem nervenaufreibendem Bieter - Duell stand endlich fest, dass die charmante, mit besten Grundgangarten ausgestattete Stute Shania in unseren Stall wechselt. Die Stute von Show Star aus einer Mutter von Pik Labioniks überzeugt durch Rittigkeit, einem hervorragendem Sitzgefühl, Takt und Elastizität. Das Interieur der Stute setzt dem Gesamtbild noch das Krönchen auf. Eine Stute, von der wir hoffentlich noch viel hören werden...

Spontan wurde eine Stute von First Piccolo aus einer Mutter von Ehrentusch ersteigert. Sie begeisterte schon im Vorfeld auf dem Video und beim Proberitt. Sie überzeugt ebenfalls durch hervorragende Grundgangarten und Rittigkeit. Auch von Ihr können wir viel erwarten...     

     

 

Turniernews 2013:

 

Pulheim:

Schülerin Rebecca Winkler erreicht den vierten Platz mit Ihrem Youngster in der Dressurpferde L. Herzlichen Glückwunsch!

Lindlar:

Schülerin Svenja Werheid gewinnt die zwei - Sterne M - Dressur auf dem Falkenhof. Congratulations

Monschau:

Schülerin Rebecca Winkler holt zwei vierte Plätze mit Hengst Arlington in der M* sowie in der M** Glückwunsch  
 

Turniernews 2013

Euskirchen:

Paul Swaegers und der achtjährige Promi Paul qualifizieren sich für die Prix St. Georg - Kür am Sonntag mit 789 Punkten.

Paul Swaegers und Promi Paul werden sechste in der Prix St. Georg - Kür in Euskirchen.

***


Altenkirchen:

Paul Swaegers wird mit London sechster in der S* - Dressur und mit Promi Paul immerhin noch 1. Reserve nachdem ein Richter beide Pferde punktemäßig gegenüber seinen zwei Kollgen in den Keller schickte  Aber wer kennt das nicht... 

LondonLondon2

Oberbachem:

Marie Toellner gewinnt die L** - Kandare und belegt in dieser Prüfung auch den vierten Platz, in der M* wird sie 1. Reserve. 

Glückwunsch

Düren:

Schülerin Rebecca Winkler belegt mit Arlington den 7. Platz in der M** - Dressur. Congratulations

Köln - Müngersdorf:

Rebecca Winkler wird mit Hengst Arlington 5. in der M* - Dressur. Glückwünsche  

Bornheim:

Schülerin Marie Toellner wird dritte in der L** - Kandare und belegt den sechsten Platz beim ersten Start einer M* - Dressur.

 Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

Lehrgangs - Marathon in Lindlar erfolgreich abgeschlossen

In Lindlar wurden 16!!! Teilnehmer über zwei Tage erfolgreich geschult. Die Teilnehmer waren hoch motoviert, die Stimmung prächtig. Großen Anklang fand nicht nur bei den Teilnehmern sondern auch bei den vielen Zuschauern die Video - Korrektur am ersten Tag. Nach erfolgreichen und anstrengenden Ritten am zweiten Tag folgte ein gemeinsames Abschluss - Essen der Lehrgangsteilnehmer. In geselliger Runde klang der Lehrgang langsam aus. Ein ganz besonderer Dank an die Gastronomie des Reitstübchens, welche an beiden Lehrgangstagen mit frisch gebackenen, köstlichen Kuchen, belegten Brötchen, Pommes, sowie Salaten die Lehrgangsteilnehmer und Zuschauer bei bester Laune hielten sowie an Jacky Hacet für die reibungslose Organisation im Vorfeld.
   

Unsere Werbeträger sind fertig. Dieses Jahr wurden fast 40 Werbeträger bestickt. Von Poloshirts über Reitwesten bis Hoodies war alles dabei. Unsere Werbeträger erfeuen sich mittlerweile großer Beliebtheit und werden an Kunden, Freunde und Stallpersonal verteilt. Die beliebteste Farbe dieses Jahr war navy. Viel Spaß mit unseren "Klamotten"  

  

Jülich / Dressurlehrgang vom Kreisverband Düren mit großem Anklang

Der auf Initiative des Kreisverbandes Düren ausgeschriebene und bis auf dem letzten Platz ausgebuchte Dressur - Lehrgang auf der Reitanlage des Jülicher Reit- und Fahrvereins "Jan von Werth", erfreute sich großer Beliebtheit. Nicht nur die Teilnehmer, auch  zahlreiche Zuschauer fanden den Weg nach Jülich. Es wurde geritten und geschwitzt, bestehenden Problemen auf den Grund gegangen und mit kleinen Mitteln konnte meist große Abhilfe geschaffen werden. Die Erfahrung des Trainers kam allen zu Gute und die Reiter wurden angehalten auch mal in ihr Pferd "zu horchen" und sich mehr "Gedanken beim reiten zu machen".  Anhand der Video - Korrektur konnten die Vorher - Nachher Videos alle überzeugen. Einen großen Dank an Rebecca Winkler für die hervorragende Organisation sowie an den Pächter der Reitanlage "Jan von Werth" für die Bereitstellung der Reitanlage.  

Ein Teil der 1. Gruppe
Video - Korrektur

Papa gibt dem Sohnemann Springunterricht:

Ausschnitt aus einer Springstunde Niklas Swaegers und Spirit:





1. Advent und ein Dressur - Lehrgang

Am 1. Advent war es wieder so weit: wir veranstalteten ein Dressurlehrgang der Klasse A bis S mit Video - Korrektur. Vom Chamionatspony bis zum Dressurhengst war es eine bunt gemischte Gruppe verschiedenster Pferde und Ponys. Aber auch reiterlich gesehen wurde es doch abwechslungsreich: hier war vom Freizeit- und Turnierreiter über Berufsreiter und Richter alles vertreten. Die Temperaturen waren frostig, die Stimmung hingegen ausgezeichnet und die Motivation enorm. So manches Pferd und sein Reiter erlebten am Ende des Lehrgangs einen "Quantensprung". Ohne Ausnahme haben alle Reiter am zweiten Lehrgangstag eine deutliche Verbessung der Durchlässigkeit und der Lektionen erleben dürfen. Bei geselligem Beisammensein mit Kaffee und Kuchen klang der Lehrgang langsam aus. Ein besonderes Dankeschön auch noch mal an Familie Merkel welche kurzfristig noch ein paar Gastpferdeboxen frei machte und mit hervorragender Organisation im Vorfeld glänzte.
     

Dressur - Lehrgang in Kalenborn

Es weihnachtet in Kalenborn...

Turniernews 2012:

***

Sachsen - Anhalt ( Engersen ):

Schülerin Leonie wird Deutsche Meisterin auf Camissa Nera.

Schon am ersten Tag nach der Dressur lag Leonie Leuwer ganz vorne und gab die Führung auch nach dem Geländeritt und dem Springen nicht mehr ab. Somit darf sie sich ab sofort Deutsche Meisterin 2012 nennen. Herzlichen Glückwunsch.
  

 

Bundeschampion Leonie Leuwer und Dutchman´s Lord

Leonie Leuwer und Dutchman´s Lord

Schülerin Leonie Leuwer GEWINNT auf Dutchman´s Lord das BUNDESCHAMPIONAT der Pony - Vielseitigkeit, holt Gold und verweist somit Tim Kolkmann und Dorian Gray auf die Plätze zwei und drei. Herzlichen Glückwunsch
 

Schülerin Leonie Leuwer wird doppelte Kreismeisterin im Bonn - Rhein - Sieg - Kreis. Einmal Kreismeisterin Junioren Vielseitigkeit mit dem erst sechsjährigen Pony - Hengst Dutchman´s Lord und einmal mit der Mannschaft. Glückwunsch. Wir drücken für das Bundeschamionat am kommenden Wochenende alle Daumen...

 

*** 

Fontainebleau/Frankreich:

Schülerin Leonie Leuwer wird 5. bei der Europameisterschaft der Pony - Vielseitigkeit. Nach dem Durchgang der Dressur war sie schon auf Goldkurs. Nach drei Abwürfen im Springen war der Traum leider aus. Ein Abwurf weniger hätte aufgrund des tollen Vorsprungs nach der Dressur und des Geländeritts noch Gold gebracht. Trotzdem beendete Sie die Prüfung als beste Deutsche...
  *** 

Bergisch Gladbach, Eicher Hof:

Sascha Mais und der erst 4-jährige Rocket Star werden mit einer Wertnote von 7,4 achte in der Dressurpferde A. Glückwunsch...

***

Euskirchen:

Jochen Manheller wird mit Rascha 6. in der Dressurpferde A. Congratulation

***

Hennef - Kurenbach:

Paul Swaegers gewinnt mit der Wertnote 7,9 auf dem Verkaufspferd "Promi Paul" nach einer brillianten Vorstellung die Dressurpferde - M!

 

***

Bergisch Gladbach - Herkenrath:

 

Sascha Mais wird mit Rocket Star und einer Wertnote von 7,42 siebter in der Reitpferdeprüfung und mit Harmony und einer Wertnote von 7,4 vierter in der Dressurpferde A. Herzlichen Glückwunsch.
 

 

***

Lindlar:

Jochen Manheller und Rasha werden mit der Wertnote 7,5 vierte in der Dressurpferdeprüfung Klasse A. Herzlichen Glückwunsch
 

***

Marbach:

Schülerin Leonie Leuwer gewinnt auf dem internationalen Turnier in Marbach die ***Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L für Ponys. Herzlichen Glückwunsch
 

***

 Meerbusch:

Schülerin Leonie Leuwer gewinnt auf ihrem Ponyhengst gegen Großpferde die Eignung mit einer stolzen Wertnote von 8,0 und holt sich im Anschluß mit einer 8,4 die erste Qualifikation für das

BUNDES - CHAMPIONAT!!! Herzlichen Glückwunsch!

 

Prüfung geschafft...

Niklas hat den Basispass und das große Hufeisen auf seinem Verlass - Pony "Spirit" inklusive Springen absolviert und kann mit recht sehr stolz auf sich und sein wunderbares Pony sein. Seine erste Sponsoren - Schabracke der Rechtsanwälte Haiminger kam hierbei zum Einsatz. Vielen Dank Susanne... Außerdem großen Dank an Sabine für die gute Lehrgangsorganisation und Betreuung im Vorfeld.

Großes Hufeisen Niklas

Erfolgreicher Dressurlehrgang in Lindlar

Drei Tage lang lachte die Sonne vom Himmel im malerischen Lindlar. Da bot es sich natürlich an, die Trainingseinheiten auf dem  abgestecketen Dressurviereck abzuhalten.  Die Teilnehmer und Pferde kamen bei dem Intensiv - Lehrgang ganz schön ins Schwitzen. Alle hatten viel Spaß und legten sich reiterlich mächtig ins Zeug. Das Niveau von Reiter und Pferd war außergewöhnlich hoch. So hatten die vielen Zuschauer auch einiges zu sehen. Ein rundum gelungener Lehrgang.... 
   

  

Turnierimpressionen
Zwei tolle Lehrgänge erfolgreich abgeschlossen...


Der Oktober war der Lehrgangsmonat. Gleich zwei Lehrgänge auf zwei drauffolgende Wochenenden waren bis zum letzen Platz belegt. Der Borheimshof glänzte mit einer tollen Organisation im Vorfeld die einen reibungslosen Ablauf gewährleistete. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Frau Lemke. Viele helfende Hände sorgten zudem für eine ganz tolle Verpflegung der Lehrgangsteilnehmer an allen drei Tagen. Von belegten Brötchen und Kuchen über Lauchsuppe bis zur gewaltigen Käseplatte war für die Stärkung nach anstrengenden Ritten gesorgt. Die Stimmung war prächtig wenn auch viele Teilnehmer am dritten Lehrgangstag über Muskelschmerzen klagten. Die Video - Korrekturen fanden viel Anklang und haben bei allen Reitern doch einiges bewirkt. So haben alle Teilnehmer am letzten Lehrgangstag wirklich das Letzte gegeben was sich in guten Ritten zeigte.


Nicht minder anstrengend war der Lehrgang auf dem Heiderhof. Auch hier waren die Teilnehmer hoch motiviert und voll bei der Sache. So mancher Reiter erlebte dort sein persönliches Highlight. Auch die anderen Lehrgangsteilnehmer konnten bei einem so genannten Problempferd eine so tolle Verbessung der Rittigkeit feststellen, dass sie nur noch staunten. War doch eine anfängliche völlige Unrittigkeit und Wiedersätzlichkeit vom ersten Lehrgangstag am dritten Lehrgangstag  plötzlich ganz verschwunden und wunderschöne Grundgangarten, Durchlässigkeit und Gehorsam des Pferdes erkennbar. Sogar Traversalen waren auf einmal gar kein Problem mehr. Alle Teilnehmer waren so begeistert, dass sofort ein neuer Termin für den März 2012 festgelegt wurde.       
     
Turniernews Troisdorf


Schülerin Theresa Liebig wird auf Niklas neuem Pony "Spirit" mit der Wertnote 7,2 vierte im E - Stilspringen und fünfte im E - Stafetten - Springen. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ritten.
Las but not least werden Theresa und Spirit im E - Stilspringen am Sonntag mit der Wertnote von 7,2 erneut fünfte.
Beim allerersten Turnier für Spirit in Deutschland haben wir von drei Starts, drei hervorragende Plazierungen erhalten. Theresa stellte ihn sehr schön und routiniert vor. Klasse und Glückwunsch...
Würselen / Reitanlage Rüben

Paul Swaegers plaziert sich auf London im zwei - Sterne M auf Rang vier.
Grand - Prix  / Mettmann
Paul Swaegers und Really Lovely top fit...
...Isabell Werth gewinnt!





... Staraufgebot im Grand Prix bei den Mettmanner Dressurtagen. Ein sehr anspruchsvolles Starterfeld versprach schon im Vorfeld tolle Dressurdarbietungen. Paul Swaegers und Really Loveley konnten es der anspruchvollen Konkurrenz gleichtun und zeigten einen sehr schönen Grand - Prix. Die etwas übereifrige Really Lovely sprang allerdings anstelle der gewünschten neun Zweierwechsel dann gleich zehn und mußte mit einem Einerwechsel wieder in den Handgalopp korrigiert werden. Der Eifer hielt sich dann auch bis zu den Einerwechseln. Hier tat sie es dem gleich. Trotz der Fehler kam noch eine ansehnliche Punktzahl herraus, die erahnen ließ, welche End - Punkte und damit vordere Plazierung es ohne dieser Fehler gewesen wäre. Schlußendlich fehlten ein paar Pünktchen und das Paar landete auf der 1. Reserve - Bank. Die Prüfung gewann überlegen die sympatische Isabell Werth.


Projektnachmittag "Alles über Pferde und Ponys"
in der Grundschule Asselbachstrasse



Seit Tagen gab es nur noch ein Gesprächsthema in der Zebraklasse der Grundschule an der Asselbachstrasse: der Projektnachmittag über Pferde und Ponys. Die Kinder fieberten dem Tag förmlich entgegen. Möglich machten die Realisation die Klassenlehrerin, Frau Dimke, in Zusammenarbeit mit Diplom - Trainer Paul Swaegers, Troisdorf sowie der Reitlehrerin Gabriela Safarli aus Lohmar / Haus Dorp. Als der Schulleiter, Herr Peter Simon, diesem Projekt auch noch seinen Segen gab, stand den Taten nichts mehr im Wege.
Zuerst erklärte Swaegers den Kindern den Unterschied zwischen Rau- Kraft- und Saftfutter, was alles zum Putzzeug gehört und woraus das Sattelzeug besteht. Die Kinder waren voller Eifer bei der Sache und nach der Theorie folgte die Praxis. Alle KInder durften auf den mitgebrachten Ponys Emma, Cherie und Anita ihre Sattelfestigkeit testen. Sogar zuvor ängstliche Kinder legten ihre Scheu schnell ab und konnten sich kaum noch von den Ponys losreißen. Währen die Kinder ihren Spaß hatten, gönnten sich die Eltern bei Kaffee und Plätzchen eine Fotopause, denn der Nachmittag wurde von zahlreichen Eltern für das Fotoalbum festgehalten. Die strahlenden Kindergesichter bestätigten einmal mehr, dass dieses Projekt ein voller Erfolg war.        
Zebraklasse mit v.l. Paul Swaegers, Rektor Peter Simon, Klassenlehrerin Frau Dimke und Gabriela Safarli

Really Lovely und Paul Swaegers holen den 9. Platz im Grand Prix De Dressage



Schon beim zweiten Start in der Grand Prix - Klasse ritt Paul Swaegers mit der Stute Really Lovely in Lohmar - Donrath in die Plazierung.
Da die Stute schon 2 1/2 - jährig in die Ausbildung von Paul Swaegers kam und den Weg vom Remonten bis zum Grand - Prix unter seiner alleinigen Ausbildung absolvierte,macht der Erfolg besonders stolz. Kein fertig gekauftes, ein selbst bis zum Grand Prix ausgebildetes Dressurpferd also. Umso schöner der herrliche Erfolg.


Wir hoffen, dass noch viele folgen werden.


Extrablatt Troisdorf
Troisdorf Haus Rott - immer etwas los!

Merken / Kommen / Staunen / Reiten / Knuddeln / Spaß haben!

Der Reitverein Troisdorf Haus Rott bietet am 4. Oktober zwischen 15 und 17 Uhr Ponyreiten für alle interessierten Kinder an. Ein schöner Familienausflug mit ganz viel zu erleben ist garantiert.  Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gibt leckere Waffeln, kalte und warme Getränke und gaaaaaanz viele tolle Ponies und jede Menge Spaß! Kommt alle vorbei ...

Kriegsdorfer Str. 73

53844 Troisdorf 

NitiSpi